G921
G 92 ...

Anfahrregelventil
DN 150, PN 400, Kvs 191 m3/h



Beschreibung
Einsitzventil, geeignet für die Betätigung mit einem Drehstellantrieb. Der Kolbenkegel bewegt sich in einer speziellen Regelhülse mit Bohrungen und Quernuten - wenn das Ventil geöffnet wird, vergrößert sich der Durchflussquerschnitt und ermöglicht eine genaue Regelung.
Die Ventile werden mit Stellantrieben der Firma ZPA Pečky - Modact MO geliefert. Darüber hinaus ist auf Kundenwunsch die Lieferung der Ventile mit Antrieben von AUMA, Schiebel usw. (mit Anschluss nach ISO 5210) möglich.

Anwendung
Wird als Regelarmatur verwendet, um den Druck des durchfließenden Mediums vom Maximum zu einem markanten Minimum oder umgekehrt zu ändern. Der maximale Arbeitsüberdruck nach EN 12 516-1. Bei höheren Temperaturen ist die Absprache mit dem Hersteller erforderlich.

Arbeitsmedien
Ventil ist für die Druck- und Durchflussregelung von Wasser oder Dampf bestimmt. Erlaubt ist ein max. Druckgefälle bis 20,0 MPa bei Berücksichtigung des Nenndruckes und nach Prüfung der konkreten Betriebsbedingungen (Verhältnis p1/ p2, Kavitationsentstehung, überkritische Strömung usw.).

Katalogblätter
02-05.4 Anfahrregelventil G 92 ...
CZ, GB, RUS, PL