Sicherheitsventile und Zubehör
Sicherheitsventile sind automatische Armaturen zur  Sicherung von Druckeinrichtung  gegen unzulässige Drucküberschreitung. Es wird unterschieden zwischen direkt wirkenden und gesteuerten Sicherheitsventilen.
LDM produziert gesteuerte Vollhub-Sicherheitsventile mit zusätzlicher Belastung, die neben der üblichen Feder durch pneumatische Zylinder unterstützt werden. Dadurch wird eine schnelle und präzise Reaktion des Ventiles bei Erreichung des Ansprechdrucks gewährleistet. Die schnelle Öffnung über den gesamten Hub ermöglicht die Ableitung großer Massenströme innerhalb kürzester Zeit. Die zusätzliche pneumatische Kraft ermöglicht einen präzisen Auslösepunkt und verhindert das Flattern im Schließbereich.
Zur Steuerung des Sicherheitsventils unbedingt erforderlich sind die pneumatischen Steuergeräte der Typen  RP5330 und RP5340. Sie zeichnen sich durch hohe Zuverlässigkeit und Genauigkeit auch unter härtesten Arbeitsbedingungen aus.
Diese Sicherheitsventile werden ausschließlich für Dampf- und gasförmige Medien in Kraftwerken eingesetzt.